TierTipps - Erste Hilfe & mehr

Typische Situationen, wenn Mensch und Tier plötzlich zusammentreffen

Sie finden in dieser Rubrik:

  • Rettungsmaßnahmen für verletze Tiere
  • gleichermaßen Ansiedlungs- und Abschreckungsmaßnahmen von Tieren
  • wichtige Kontaktadressen, nützliche Tipps und Links

 

Darüber hinaus steht Ihnen der Artenschutz-Fachberater Thomas Hartmann in und um Heidelberg herum als ehrenamtlicher Artenschutz-Fachberater zur Verfügung für

  • Hornissen, Wespen, Ameisen und Bienen mit Wildbienen (alle ggf. mit Umsiedlung)
  • Biber
  • Fledermäuse
  • Amphibien und Reptilien
  • unklare Arten

Kontakt:
avejana(at)web.de
Tel. 017642506598

Die fünf wichtigsten Tipps zum Nistkästenaufhängen

Im Februar und März beginnt die Suche - kaum scheint die Frühlingssonne, bereiten die Vögel ihre nächste Brutsaison vor und suchen einen sicheren Brutplatz. Helfen Sie den Vögeln duch Nistkästen im Garten oder auch auf dem Balkon. Hier finden Sie die wichtigsten Tipps. Mehr

Mauersegler gefunden - Notfalltipps und Kontakte

Hilfe bei Findlingen - was mache ich, wenn ich einen Mauersegler auf der Straße finde? Woran erkenne ich, ob er verletzt ist? Darf ich ihn gleich wieder in die Luft werfen? Hier finden Sie kompetente und mit der Mauerseglerklinik abgestimmte Tipps für den Notfall. Mehr

 

Falls Sie flugunfähige Falken oder Eulen finden, melden Sie sich bitte bei unserem Arbeitskreis Greifvogelschutz

karl-friedrich.raque(at)nabu-heidelberg.de

 oder telefonisch bei Herrn Dreyer vom NABU Mannheim unter 01573 1098777.

Allgemeine Vogelsoforthilfe - Was tun mit Nestlingen und Ästlingen

Sie haben ein Küken oder einen verletzen Vogel gefunden - was dürfen, könnten und sollten Sie tun? Wen können Sie fragen? Finden Sie hier wichtige Entscheidungshilfen und Kontaktadressen für den Notfall. Mehr

Überwinterung - Glückliche Igel kommen jedes Jahr wieder

Den Garten unaufgeräumt lassen - wer einen eigenen Garten hat, kann mit wenig Aufwand dazu beitragen, dass Igel einen sicheren Unterschlupf finden. Hat der Igel erst einmal das richtige "Wohngefühl" erlebt, kann sich der Naturgärtner auch langfristig über stachlige Gesellschaft freuen! Mehr

Gelbtafeln und Leimringe – alles, aber auch alles bleibt daran kleben

In Heidelberg sind sie schon stellenweise verboten – naturbewusst gärtnernde Kirschenfreunde sollten unbedingt auf die klebrigen Gelbfallen verzichten. Nicht nur die (un)erwünschte Kirschfruchtfliege bleibt daran hängen, auch andere Insekten und weitaus größere Tiere. Was können Sie stattdessen tun? Mehr

Fassadenspechte - Eine Traumwohnung in Polystyrol

Mieter zwischen Putz und Hauswand – alle Spechte sind findig und klug. Das gilt speziell für Bunt- und Grünspechte, die Fassadenkletterer der Städte. Welche Tricks helfen, wenn sie ausgerechnet in der Wärmedämmung bauen wollen? Mehr

Acht Meter müssen es schon sein - Anbringung eines Falkenkastens

Nicht jeder hat gleich einen Kirchturm zur Verfügung - aber vielleicht eine ähnlich geeignete Mauer. In luftiger Höhe kann man den Falken gut helfen. Finden Sie hier einen Erlebnisbericht aus Neckarhausen und  Anleitung zum einfachen Nachbauen. Mehr

Alles kleine Einzelwohnungen - Insektenhotels selber bauen

30 bis 40 Wildbienenarten finden ihr Zuhause - an einem entspannten Nachmittag kann man mit selbstgebauten röhrenförmigen Wildbienennisthilfen aus Schilf, Bambusrohr oder gebohrten Hartholzgängen den harmlosen Bienen viel Gutes tun. Mehr

Besonders spektakulär in der Nacht - Wildkameras richtig aufstellen

Preiswertes Mittel für überraschende Ergebnisse – mit der Wildkamera können Tiere aus nächster Nähe störungsfrei und zu jeder Tageszeit fotografiert werden. Das kann genutzt werden, um exklusive Einblicke in hausnahe und hausferne Biotope zu gewinnen. Mehr

Der Amphibienteich im eigenen Garten

Wie locke ich Amphibien in meinen Garten - einen naturgemäßen kleinen Teich anzulegen, ist naheliegend, erfordert aber auch viel Pflege. Erfahren Sie hier, ob sich Ihr Garten überhaupt dafür eignet und was Sie sonst noch den Amphibien Gutes tun können. Mehr

Halsbandsittiche sind nicht zimperlich

Halsbandsittiche müssen wohl Nagetiere sein - keine kleine Spalte entgeht ihrem Erweiterungs- und Höhlenbautrieb. In Heidelberg Rohrbach sieht man sie jetzt öfter in den Fassaden. Mehr

Schöheiten wohin man schaut - wie man einen Bienengarten anlegt

Eine Sammlung von Weblinks - finden Sie hier wertvolle Informationen und Inspirationen, wie man die richtigen Pflanzen in den Garten holt. Es kann so einfach sein!

Siebenschläfer sowas von putzmunter

Unruhe vor dem großen Winterschlaf – Siebenschläfer gehen im Herbst auf Winterquartiersuche. Fehlt es an natürlichen Möglichkeiten, mieten sie sich auf Dachböden, in Schuppen oder Gartenhäusern ein. Und dann auch gerne im mehrköpfigen Familienverband! Mehr

Seltene Tiere online melden

Das sind Tiere, die jeder erkennt: Hirschkäfer, Gottesanbeterin, Feuersalamander, Weinbergschnecken oder Laubfrösche. Wenn Sie sie sehen, melden Sie online und tragen Sie dazu bei, mit Ihrer Meldung die Bestände zu überwachen. Mehr

Schnecken - Plagen und Pleiten

Jeder Gärtner hat seinen Geheimtipp - aber was hilft wirklich gegen Schnecken, die in feuchten Jahren massenweise in den Garten einfallen können? Wir haben acht Tipps. Mehr

Fledermaus am Haus

Keine Erfolgsgarantie, aber durchaus wert, es auszuprobieren - wenn Sie ein geeignetes Grundstück haben, ist es ganz einfach, den Fledermäusen zu helfen. Mit wenigen Handgriffen kann man ihnen ein "Fledermausbrett" bauen. Mehr

Hornissen schlafen nie so richtig

Als einzige nachtaktive Wespenart können einem Hormissen auch im Dunkeln begegnen - Lesen Sie hier Tipps zum richtigen Umgang mit dem Tier und wie Sie reagieren sollten, wenn Sie ein Hornissennest im Garten finden. Mehr

 

 

 

 

 

Letzte Aktualisierung: 17.07.2019 (MP)

MauerseglerHilfe

eulen nach heidelberg

NABU-Büro Heidelberg

Telefon 06221 / 600 705

info@nabu-heidelberg.de

Schutz des neckars

Zum Aktionsbündnis Unterer Neckar...

ICh will helfen

Sehen Sie unseren aktuellen Bedarf...

ich bin dabei

Mitglied werden

für Meinen NABU HD