NABUlinas im Marmorsaal

Gerlinde Kretschmann begrüßt Vertreterinnen von Umweltschutzverbänden zum Kaffeetrinken

Text und Fotos: Maike Petersen

Der Marmorsaal im Stuttgarter Schloss - ein angemessenes Setting
Der Marmorsaal im Stuttgarter Schloss - eine angemessene Location
Gerlinde Kretschmann mit ihrem vielbestaunten „Fascinator“
Gerlinde Kretschmann mit ihrem vielbestaunten, verschlungenen „Fascinator“. Foto: Maike Petersen

Der Frühlingskaffee von Gerlinde Kretschmann ist ein baden-württembergisches gesellschaftliches Ereignis erster Güte! Eingeführt von der Ministerpräsident-Gattin Ingeborg Filbinger und fortgeführt von der derzeitigen First Lady Gerlinde Kretschmann. Ursprünglich ausschließlich gedacht für die Ehefrauen der Minister, die Frauen des Konsularischen Korps und die der Landespressekonferenz hat Gerlinde Kretschmann als durch und durch bodenständige Frau dieses Event auch für ehrenamtlich Tätige geöffnet. Damit auch die einmal die Gelegenheit haben, sich im Stuttgarter Schloss mit seinem berühmten Marmorsaal umzusehen.

Zehn weibliche NABUlinas wurden von der Landesgeschäftsstelle vorgeschlagen und vom Staatsministerium zum 24. Februar 2016 eingeladen. Damit erhöhten sie die Gesamtzahl aller anwesenden Ladies auf 83. Uns Teilnehmerinnen hat die Veranstaltung gut gefallen und wir tauschten fleißig Adressen, Erfahrungen und Eindrücke! Auch die Vertreterinnen vom BUND und des LNVs ließen sich schnell identifizieren.

Maike Petersen und NABU-Aktive
Vera Schlossbauer (NABU Biberach), Birgit Baumann (NABU Sinsheim), Maike Petersen (NABU Heidelberg), Beate Draxler (NABU Stuttgart), Judith Happ (NABU Ulm)

An alle NABUlinas: Ehrenamtliches Engagement im NABU kann auch mal ganz unerwartete Konsequenzen haben!

 

Gedacht als kleines Dankeschön.

 

 

 

 

 

Letzte Aktualisierung: 04.03.2016 (MP)

MauerseglerHilfe

eulen nach heidelberg

Schutz des neckars

Zum Aktionsbündnis Unterer Neckar...

ICh will helfen

Sehen Sie unseren aktuellen Bedarf...

ich bin dabei

Mitglied werden

für Meinen NABU HD