Naturschutzbund Deutschland e.V. (NABU)

Die NABU-Gruppe Heidelberg freut sich über Ihren Besuch!

Mit über 1700 Mitgliedern einer der größten Naturschutzverbände der Region

Wir arbeiten immer mehr und intensiver, unsere Kinder haben Verpflichtungen – jeden Tag. Und dennoch sind viele Menschen beim NABU, die sich Zeit nehmen wollen. Die sich für die Natur und das Lebendige interessieren. Die etwas zurückgeben möchten. Sie haben viele Fragen: Wie gestalten sich biologische Zusammenhänge und Abhängigkeiten? Wie versöhnen wir in Heidelberg Hochwasserschutz und raumgreifende Flächennutzung mit der Notwendigkeit von reich strukturierten Lebensräumen? Wie erreichen wir Artenvielfalt?

 

Und welche Rolle spielt jeder einzelne von uns dabei – im Großen wie im Kleinen?

Exkursion ins Naturschutzgebiet Hirschackerwald am 31. Mai 2015. Foto: Maike Petersen
Lebensader Oberrhein - mit Volker Violet im Naturschutzgebiet Hirschackerwald

Sie möchten Neues lernen und Gleichgesinnte treffen?

Um alle Fragen mit Ihnen diskutieren zu können, bietet der NABU-Heidelberg dreizehn verschiedene Arbeitskreise an. Hier können Sie sich engagieren und Kontakte knüpfen oder Sie gründen einen neuen Arbeitskreis mit Ihrem Thema.

 

Ein Highlight sind unsere geführten Exkursionen ins Heidelberger Umland. Erleben Sie die geheimnisvollen Tiere der Nacht oder die Early Birds über den Wiesen im Frühtau. Viele Experten halten zudem Vorträge in der Volkshochschule Heidelberg.

Sie brauchen praktische Tipps und Hilfe mit Tieren im und am Haus?

Sie möchten Igel überwintern, haben ein verletztes Tier gefunden oder Wespen bauen an der falschen Stelle ihr Nest? Der NABU ist bekannt für seine von der Stadt Heidelberg geförderte Umweltberatung.

 

Rufen Sie an in unserem Büro in der Schröderstraße: 06221 / 60 07 05.

Sie möchten etwas tun und mithelfen?

Wer praktisch denkt und eher Hand anlegen möchte, ist bei uns hoch willkommen! Letztendlich kann man nur so etwas bewegen. Schon ein Nistkasten mehr ist wertvoll: Lassen Sie sich zeigen, wie Ihr eigener Garten ein vielfältiger Lebensraum werden könnte. Und erfahren Sie mehr über unseren jetzigen Bedarf an Helfern.

 

Ansonsten stöbern Sie hier ein bisschen und nehmen Sie teil am Leben im NABU Heidelberg!

Pinnwand

Montag - NABU-Monatssitzung auf Zoom

 

Herzlich willkommen - auch an alle Gäste und Interessierte: Das neue NABU-Jahr geht los!!

 

Wir treffen uns wieder am Montag, den 8. März ab 19:30 Uhr unter

 

 

https://us02web.zoom.us/j/89129906670?pwd=RGlXQm5wbERRUFBPQ29HYzBYUDRaZz09
Meeting-ID: 891 2990 6670
Kenncode: 775434

Jahre "Eulen nach Heidelberg tragen"

 

Professor Volker Voigtländer vom Arbeitskreis Greifvogelschutz zieht Bilanz: Fünf Jahre nach dem Projektstart des von der Klaus-Tschira-Stiftung geförderten Projekts wurden insgesamt 35 Brutröhren in den landwirtschaftlich genutzten Randzonen Heidelbergs installiert, so in Kirchheim, Rohrbach, Wieblingen, am Stift Neuburg wie auch im Handschuhsheimer und im Neuenheimer Feld.

 

Erfahren Sie mehr über die Heidelberger Eulen in 2021.

Die Amhibienwanderung hat begonnen

Aufgrund der milden Temperaturen sind in Heidelberg bereits viele Amhibien auf den Wegen und Straßen unterwegs. Unsere ehrenamtlichen Helfer*innen patroullieren in den Abendstunden, um die Amphibien vor dem Verkehrstod zu retten und die Übergänge zu sichern.


Sie haben Lust zu helfen? Das ist auch unter Corona-Bedingungen offiziell möglich! Melden Sie sich im Naturschutzzentrum Heidelberg: Telefon 06221 600 705.

Zum Arbeitskreis Amphibienwanderung.

Flächenerhalt für Mensch und Natur

Hochkarätige Podiumsdiskussion vom 10.02.2021 jetzt auf YouTube

Jörg-Andreas Krüger, NABU Präsident
Jörg-Andreas Krüger, NABU Präsident. Foto: NABU

Es geht um den Schutz von Boden als Überlebensraum, um Grünflächen auf tiefgründigem Boden als Basis jeglicher Biodiversität.

 

Heidelberg gehört zu den heißesten Städten in Baden-Württemberg und weist im Vergleich zu den anderen Großstädten Baden-Württembergs die geringsten Anteile an innerstädtischen Grün- und Erholungsflächen auf.

   

Verfolgen Sie die Vorträge auf dem YouTube Channel des AK Umweltpolitik:

 

  • Nachhaltige Siedlungsentwicklung
    Jörg-Andreas Krüger

    Präsident NABU-Bundesverband, Mitglied im Rat für Nachhaltige Entwicklung
  • Die Haut der Erde – ein Gedankenaustausch
    Hans-Peter Kleemann
    stv. Landesvorsitzender NABU-Baden-Württemberg, Fachbeauftragter für Infrastrukturprojekte
  • Handlungsoptionen vor Ort
    Cornelia Wiethaler

    Sprecherin NABU-Heidelberg, Leiterin AK-Umweltpolitik, NABU-Heidelberg

 Moderation: Christopher Paton, NABU Heidelberg

Auf dem YouTube Channel finden Sie auch den absolut sehenswerten Film:

Leben und Sterben der Grünflächen in Heidelberg

Zum Arbeitskreis Umweltpolitik vom NABU Heidelberg.

NABU-Vorträge auch im neuen Jahr

 

Wir hoffen, dass wir so bald wie möglich unsere Vorträge in der VHS-Heidelberg wieder aufnehmen können.


Die Termine und Veranstaltungen für das neue Jahr werden in Kürze ergänzt.

 Besuchen Sie den NABU-Heidelberg auf YouTube

http://bit.ly/2hojpHL

 

6. Online Bio-Balkon Kongress für blühende Wohlfühlbalkone

Kostenfreies Seminar vom 26. Februar bis 7. März

 

Schaffe Dir Blütenpracht und Erlebnisse! Mit geeigneten Pflanzen kannst Du Deine persönlichen Lieblingstiere anlocken. 25+ Experten teilen ihr Wissen: Diese pflegeleichten Pflanzen trotzen dem Klimawandel und fördern die Artenvielfalt.

 

Jetzt anmelden:

https://bio-balkon.de/kann-man-tiere-pflanzen/

Tolle Aktion - Mauersegler finden nun Platz in der Schlossmauer

Zusammen mit Brigitte Heinz vom BUND und nach einem längeren Genehmigungsprozess war es vor Kurzem gelungen, in die große Mauer gegenüber dem dicken (gesprengten) Turm des Heidelberger Schlosses 30 Brutnischen einzuarbeiten, und zwar

  • 11 für Mauersegler
  • 15 für Fledermäuse (Hangplätze) und
  • 4 für Halbhöhlenbrüter wie Hausrotschwanz, Grauschnäpper und Bachstelze.

„Bevor die Vorderfronten endgültig verschlossen wurden, konnte ich mich davon überzeugen, dass die von einem engagierten Steinmetzen geschaffenen Bruthöhlen ausreichend Platz bieten“, versichert Prof. Volker Voigtländer, Leiter des Arbeitskreises Mauersegler, höchst zufrieden.

Der Arbeitskreis hat einen Jahresbericht 2020 veröffentlicht, den Sie hier zum Nachlesen und Downloaden finden.

Diese Site wird kontinuierlich technisch und redaktionell optimiert und mit Seitenreport geprüft.

Wir haben eine technisch hervorragende und benutzerfreundliche Webseite.

 

 

 

 

Letzte Aktualisierung: 06.03.2021 (MP)

Mauersegler gefunden

eulen nach heidelberg

NABU-Büro Heidelberg

Telefon 06221 / 600 705

info@nabu-heidelberg.de

Bei Notfällen: Artenschutz-Fachberater Thomas Hartmann Tel. 06226-78 40 85

Wanderung beginnt

Schutz des neckars

Zum Aktionsbündnis Unterer Neckar...

ICh will helfen

Sehen Sie unseren aktuellen Bedarf...

ich bin dabei

Mitglied werden

für Meinen NABU HD