Arbeitskreis Amphibien

Foto: Christel Pietsch
Foto: Christel Pietsch

Ansprechpartner

Zur Zeit ist diese Position nicht besetzt. Auskünfte bei: info(at)nabu-heidelberg.de

Treffen

Im Moment finden hier keine Aktionen statt. Im Februar/März startet die neue Amphibienwanderung.

Beschreibung

Dieser Arbeitskreis kümmert sich speziell um die Organisation und Durchführung der Amphibienwanderung sowie um die Absicherung und Pflege der in diesem Bereich liegenden Laichgewässer und Habitate. Es stehen regelmäßig Habitats- und allgemeine Pflegemaßnahmen an.

 

Aktuelle Informationen und den genauen Bedarf finden Sie in der Rubrik Mitmachen in Heidelberg

Schwerpunkt Amphibienwanderung

Lina (rechts) und  Frau Fakouhi vom Heidelberg College
Lina (rechts) und Frau Fakouhi vom Heidelberg College

Ziel der Bemühungen ist es, dass möglichst viele Amphibien unbeschadet bei ihren Laichgewässern ankommen, um sich dort fortzupflanzen und somit die dort vorkommenden Amphibienarten für die nächste Generation zu erhalten.

 

In diesem Arbeitskreis setzen sich ehrenamtliche Helfer und NABU-Mitglieder gemeinsam an verschiedenen Einsatzstellen im Bereich Heidelberg für den Schutz und die Betreuung der jeweils im Frühjahr zu ihren Laichgewässern wandernden Amphibien ein.

Christel Pietsch legt ihre Leitungsfunktion nieder

Christel Pietsch hilft zu verstehen, was Molche und Salamander für ein gutes Leben brauchen
Christel Pietsch hilft zu verstehen, was Molche und Salamander für ein gutes Leben brauchen

Christel Pietsch hat im Sommer 2018 nach vielen gleichermaßen zehrenden als auch belohnenden Jahren ihre Funktion als Sprecherin des Arbeitskreises Amphibien niedergelegt.


Der NABU Heidelberg dankt Frau Pietsch für ihr außerordentliches Engagement im lokalen Naturschutz - allwetterlich und zu jeder Tages- und Nachtzeit. So manches Mal ging sie dabei vielleicht auch über ihre persönlichen Grenzen. 

 

Sichtbar wurde ihr Einsatz besonders am Schloss, sei es bei der Pflege der Laich- und Überwinterungsplätze oder bei der Rettung der Amphibien vor der großen Mauersanierung 2017. Sie koordinierte die Helfereinsätze für die Amphibienwanderungen und legte mehrere wertvolle Biotope in und um Heidelberg an. Viele gelungene Fotos auf dieser Webseite sind ihr zu verdanken.

Schülerexkursion ans Heidelberger Schloss 2016

Alle Fotos Copyright Christel Pietsch (Anklicken zum Vergrößern)

Schüler mit Feuersalamander
Eine nicht alltägliche Begegnung!

„Die fühlt sich ja an wie eine saure Gurke!“ Die Bewunderung und Faszination der Schülerinnen und Schüler aus der 6. Klasse der Waldparkschule Heidelberg war bei der vom NABU Heidelberg organisierten Amphibienaktion am 09. Mai 2016 im Heidelberger Schlosspark offensichtlich. Der Arbeitskreis Amphibien unter der Leitung von Christel Pietsch eröffnete für die Schülerinnen und Schüler mit ihrer Lehrerin Frau Witt-Hermann die einmalige Gelegenheit, mit verschiedenen Amphibienarten auf Tuchfühlung zu gehen.Die anfängliche Skepsis der Kinder verflog sehr schnell, nach kurzer Zeit eroberten Feuersalamander und Co ihre Herzen.



Neben Bergmolchen, Feuersalamandern und Großlibellenlarven durften die Schülerinnen und Schüler auch eine weibliche Erdkröte nebst Kaulquappen bewundern und die warzige Haut erleben. 

Die Schlossverwaltung des Heidelberger Schlosses um Herrn Bös unterstützte die Aktion logistisch und stellte freundlicherweise die Kleine Grotte zur Verfügung.

 

Das Amt für Umweltschutz, Gewerbeaufsicht und Energie der Stadt Heidelberg erteilte die Genehmigung zum Fang und kurzzeitiger Hälterung der Tiere. Ihnen allen gebührt unser herzlicher Dank.

Hinweis: Alle heimischen Amphibienarten genießen einen gesetzlichen Schutz. Es ist nicht erlaubt, den Tieren ohne eine Genehmigung der Naturschutzverwaltung nachzustellen oder zu fangen!

 

 

 

Letzte Aktualisierung: 26.12.2018 (MP)

MauerseglerHilfe

eulen nach heidelberg

NABU-Büro Heidelberg

Telefon 06221 / 600 705

info@nabu-heidelberg.de

Schutz des neckars

Zum Aktionsbündnis Unterer Neckar...

ICh will helfen

Sehen Sie unseren aktuellen Bedarf...

ich bin dabei

Mitglied werden

für Meinen NABU HD