Exkursionen und Vorträge in Heidelberg

Genießen Sie unser vielfältiges Programm!

Das Heidelberger Schloss

Im Folgenden finden Sie unsere Veranstaltungen - Exkursionen und Vorträge - im Jahr 2019, auch gelistet in unserem aktuellen Jahresprogramm. 

  • Alle Veranstaltungen und auch die Teilnahme an den Exkursionen sind für NABU-Mitglieder und Kinder frei. Nicht-Mitglieder zahlen eine Teilnehmergebühr von 5,- €, die in unsere zahlreichen NABU-Projekte einfließt.
  • Unsere Vorträge finden in der Volkshochschule Heidelberg statt.
    Im Saal des Erdgeschosses, gleich im Atrium links, Bergheimer Straße 76.
  • Zu den meisten Exkursionen können Sie kurzentschlossen einfach dazukommen. Einige sind aber auch teilnehmerbegrenzt (dann hier vermerkt) und es wird um Voranmeldung gebeten. Im Zweifel erkundigen Sie sich bei unserer Geschäftsstelle: 06221 / 60 07 05 oder  info@nabu-heidelberg.de.
  • Eine regelmäßige Veranstaltung, auf der Sie unsere Gruppe persönlich kennelernen können, ist die öffentliche NABU-Monatssitzung am jeweils zweiten Montag im Monat. Mehr dazu hier.

Ansprechpartnerin für Referenten und Teilnehmer ist Corinna Heyer (corinna.heyer(at)nabu-heidelberg.de). 

Wir wünschen Ihnen gute Unterhaltung und viel Freude!

12. bis 21. März: Landwirtschaft für morgen

NABU-Ausstellung zum Thema

Wann und wo? Die NABU-Ausstellung „Landwirtschaft für morgen“ können Sie zu den üblichen Öffnungszeiten der Bücherei Sandhausen (Friedrich-Ebert-Schulzentrum, Eingang Büchertstraße, 69207 Sandhausen) vom 12.-21.3.19 besuchen.

 

Dort liegt auch Infomaterial für Sie bereit.

Di, 19.03. 20.00h: Aktionsbündnis Unterer Neckar

Monatliches Treffen im Welthaus (beim BUND) am Heidelberger Hauptbahnhof

Das AUN ist ein Zusammenschluss aus Mitgliedern des Naturschutzbundes (NABU), des Bundes für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), des Landesnaturschutzverbandes (LNV) und engagierten Bürgern zum Schutze des Neckars. Die Sitzung ist öffentlich, wir freuen uns über neue Mitmacher!

Lesen Sie hier mehr.

 

Weitere geplante Termine für 2019 sind: 16.4. 28.5. und 02.7.2019

So, 24.03. 10.30h: Der Zwei-Burgen-Weg

Von Schriesheim nach Dossenheim und zurück

Naturkundliche, familienfreundliche Wanderung mit Volker Violet


Dauer: 3,5 h


Treffpunkt: Haltestelle Schriesheim Bahnhof der Linie 5 (OEG)

Mi, 27.03. 19.00h: Warum Zyklopen nur ein Auge

hatten

Tiere, die es nie gab, vielleicht gibt und die tatsächlich existier(t)en

Vortrag von Prof. Dr. Marcus Schrenk, PH Ludwigsburg


Erfahren Sie mehr über Fabeltiere, Märchenwesen und Tiefseemonster

 

Funde von Schädeln, Zähnen oder anderer Überreste schon ausgestorbener Tiere oder solcher, die weit entfernt leben, wurden in der Vergangenheit häufig missgedeutet und waren wahrscheinlich Vorlage für Märchentiere oder tierische Sagengestalten. Ähnliches gilt für angetriebene Fische und Kalmare aus der Tiefsee. Die wissenschaftlich nicht anerkannte Kryptozoologie versucht Tiere aufzufinden, die man nur aus Sagen, Mythen und Märchen kennt. Kann es solche bisher unbekannte Riesenarten noch auf der Erde geben?


Im Vortrag werden Tiere, die es sicher nie gab aber auch solche, die es tatsächlich gab oder sogar gibt vorgestellt und erläutert wie es zu Fehldeutungen kam. Ob in alten Märchen oder modernen Filmen tierische Monster sind immer ein Faszinosum und auch die Art und Weise wie Menschen ihnen entgegentreten. Verschiedene Sichtweisen auf das Verhältnis von Mensch zu (Un)Tier werden im Vortrag ebenfalls thematisiert.

 

Der Referent Marcus Schrenk ist Professor für Biologie und Didaktik der Biologie an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg. Die Mensch-Tier-Beziehung ist eines seiner Arbeitsgebiete. 

 

Ort: VHS Heidelberg, Bergheimer Straße 76, Erdgeschoss.

31.03.: Heidelberger Frühjahrsputz 2019

Liebe NABU-Aktive!

 

Macht mit bei unserem Einsatzgebiet rund um den Kohlhof: 09.30 bis 12.00 Uhr.

 

Treffpunkt: Posseltslust an der Tafel „Natürlich Heidelberg“ 

 

Wald- und Umweltpädagoginnen und -pädagogen, Geopark-vor-Ort-Begleiterinnen und -begleiter, Vereine, Ehrenamtliche und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Umweltamtes erläutern viele spannende Themen zu Heidelberger Naturräumen. Die nötige Ausrüstung erhalten die Helferinnen und Helfer vor Ort. Im Anschluss an die einzelnen Aktionen gibt es eine leckere Stärkung.

 

Beteiligt sind „Ökostadt Rhein-Neckar“, „NABU Heidelberg“ und „Deutscher Alpenverein“, Sektion Heidelberg, Referat Mountainbike..." Es wäre sehr schön, wenn wir deutlich Präsenz zeigen! Organisieren müssen wir nichts, nur mitmachen.

 

Allg. Anmeldung unter Telefon 06221 58-29999 oder www.heidelberg.de/fruehjahrsputz

Frühjahrsputz 2019
Frühjahrsputz 2019 - Flyer.pdf
Adobe Acrobat Dokument 344.5 KB

Sa, 06.04. 13.00h: Wandern macht hungrig

Über Bärenbach-Münchel-Sitzbuche-Pferchelhütte

Naturkundliche, familienfreundliche Wanderung mit Volker Violet in Kooperation mit Kerstin Lambert (Cub Scouts Heidelberg)

Treffpunkt: HD-Ziegelhausen, Haltestelle Kleingemünder Str. Ost der Buslinie 33.

Ab 18 Uhr: Grillen in der Pferchelhütte (für Getränke und Grillgut ist gesorgt).
Bitte kleinen Beitrag zum Buffet mitbringen sowie Teller und Besteck.

So, 07.04. 09.00h: Vogelstimmen für Anfänger

Entdeckungen auf dem Bergfriedhof

Führung mit Swanett Koops & Corinna Heyer


Treffpunkt: Haupteingang Bergfriedhof an der Rohrbacher Str.

Mo, 08.04. 19.30h: NABU-Monatssitzung

Vertreter der Arbeitskreise und des Vorstands tauschen sich aus

Alle NABUs und NABUlinas, aber auch Neugierige und Interessierte sind herzlich willkommen. Lernen Sie uns kennen: die Sitzung ist öffentlich.

 

Treffpunkt: Naturschutzzentrum (im Hinterhaus), Schröderstraße 24, Heidelberg-Neuenheim

Di, 09.04. 20.15h: Lesung "Im Vogelgarten"

Die Heidelbergerin Claudia Koppert liest aus ihrem neusten Erzählband

Leben die Vögel bei uns, oder wohnen wir doch eher bei ihnen? Die Vögel waren jedenfalls schon da, als Bille und ich vor Jahren das Haus inmitten des großen, eingewachsenen Gartens bezogen. Es war uns angenehm, dass immerzu Vögel zu hören waren und oft genug auch zu sehen. Nicht damit gerechnet hatten wir, wie nah uns die Vögel mit der Zeit kommen würden.“

Ein Buch über erstaunliche Entdeckungsreisen vor der Haustür: zu fünfzig Nistkästen und ihren Nutzern, den Wildvögeln eines norddeutschen Bauerngartens. Zum Geflügel im Dorf und den Zugvögeln am Himmel. Eine Welt tut sich auf, die man ungern wieder verlässt.
Präzise beobachtet und spannend erzählt – Nature Writing vom Feinsten.

Ort: Buchhandlung Schmitt & Hahn, Hauptstr. 8, 
Tel. 06221 13 83 71, Eintritt € 6,-/erm. € 5,-

Mi, 10.04. 19.00h: Natur und Umweltschutzprojekte

in Vietnam - eine Reise mit dem WWF

Vortrag von Prof. Christine Clayton

Vietnam beherbergt viele wertvolle Naturschätze und seltene Tiere, die aber durch Bevölkerungswachstum und vor allem die rasante wirtschaftliche Entwicklung gefährdet sind. Wie kann das Wohlergehen der Bevölkerung mit der Bewahrung der Natur in Einklang gebracht werden? Der WWF (World Wildlife Fund for Nature) finanziert verschiedene Maßnahmen, um dies zu erreichen: nicht nur Bekämpfung von Wilderei oder Abholzung, sondern auch der Umstieg auf FSC- und ASC- Zertifizierung für Holz-Handel und Fischzucht und verbesserte Müll-Entsorgung. Bilder aus einer WWF-organisierten Reise nach Süd- und Mittel-Vietnam zeigen einige Probleme aber auch viel Schönes aus Kultur und Natur.

 

Ort: VHS Heidelberg, Bergheimer Straße 76, Erdgeschoss.

Sa, 27.04. 20.15h: Amphibien, Fledermäuse und Co.

Unterwegs im Steinbruch Leferenz

Abendexkursion mit Dr. Sandra Panienka


Treffpunkt: Dossenheim, Steinbruch Leferenz, Eingang, Dauer ca. 2 Stunden, max. 15 Teilnehmer! Anmeldung erforderlich: bufo.viridis1013@yahoo.de
Außerdem: Taschenlampe und feste Schuhe

So, 28.04. 10.00h: Natur in der Stadt: Stauden

und Gehölze im Quartier am Turm

Botanische Exkursion mit Corina Müller


Treffpunkt: HD-Rohrbach, vor Restaurant (Franz-Kruckenberg-Str. 2)

Mi, 17.07. XX.XXh: Vorbesprechung Alpenexkursion

Im NABU-Naturschutzzentrum, Schröderstraße 24, Heidelberg.

 

Mehr Informationen: Reisen mit dem NABU und info(at)nabu-heidelberg.de

1. bis 4. August: NABU-Alpenexkursion

Dieses Mal geht es in die Silvretta.

 

Das Ziel 2019 ist die Wiesbadener Hütte. Mit 2443 Meter Höhe und Blick auf Gletscher und den Piz Buin ist es dort schon relativ alpin.

 

Nichts mehr los????

 

Das sieht nur so aus!  Der Webmaster arbeitet mit Hochdruck: Sehen Sie mal wieder vorbei!

 

 

 

 

 

 

Letzte Aktualisierung: 17.03.2019 (MP)

MauerseglerHilfe

eulen nach heidelberg

NABU-Büro Heidelberg

Telefon 06221 / 600 705

info@nabu-heidelberg.de

Schutz des neckars

Zum Aktionsbündnis Unterer Neckar...

ICh will helfen

Sehen Sie unseren aktuellen Bedarf...

ich bin dabei

Mitglied werden

für Meinen NABU HD