Naturschutzbund Deutschland e.V. (NABU)

Die NABU-Gruppe Heidelberg freut sich über Ihren Besuch!

Kandidatur für den NABU-Landesvorsitz:

Wir wählen unser Vorstandsmitglied Sebastian Olschewski

Das Amt des NABU-Landesvorsitzenden Baden-Württembergs wird am 19.11. vergeben

Wir freuen uns!   Und drücken ihm natürlich die Daumen:

  • Sebastian Olschewski wird als einer von zwei baden-württembergischen Kandidaten auf der Landesvertretertagung im November an den Start gehen.

Seine Aktivitäten und sein Engagement für unsere Heidelberger Region spiegeln sich in verschiedenen Rubriken dieser Webseite. Sei es als kompetenter Gesprächspartner eines Fernsehteams von arte, bei einer nachhaltigen Fundraisingaktion zum Wohle der Steinkäuze, Fledermäuse und Feuersalamander, als qualifizierter Ersteller von Gutachten im lokalen Kampf für mehr Vielfalt oder als Autor lebendig geschriebener Erlebnis- und Reiseberichte.

  • Der NABU Heidelberg lebt durch ihn - sein Wissen, seine Initiativen und seinen sympathischen und unermüdlichen Einsatz vor Ort!

Melden Sie sich jetzt im NABU-Netz für die Landesvertretertagung in Stuttgart an und lassen Sie Vertreter Ihrer Gruppe Sebastian Olschewski wählen!

Erleben Sie Sebastian Olschewski auf unserem

YouTube Channel.

Einen ausführlichen Vorstelltext finden Sie im NABU-Netz  http://bit.ly/2ccwZMz (Anmeldung erforderlich) oder gleich hier.

...zum Kandidatenprofil auf YouTube...
...zum Kandidatenprofil auf YouTube...

  • Erfahren Sie hier in den kommenden Wochen die aktuellen Termine.
    Verpassen Sie nicht die Chance, den Kandidaten persönlich kennenzulernen.

Der Natur auf der Spur“ - so heißt die neue 10-teilige Landesschau-Serie des SWR, die am 27. September 2016 startet. Immer dienstags und donnerstags gegen 19:15 Uhr werden die „wildesten“ Gegenden Baden-Württembergs vorgestellt.

  • Sebastian Olschewski ist am Dienstag, 26.09. live im Studio zu sehen! Mehr

Unsere NABU Heidelberg Gruppe

Wir sind mit unserem NABU-Jahr 2016 durchweg zufrieden! 

Wir haben wichtige Projekte in der Region identifiziert, für die wir uns mit Leidenschaft einsetzen und dadurch auch viel bewegen.

 

Dies fordert uns zur Zeit heraus:

  • städtebauliche Planungen im Neuenheimer Feld, der Südstadt und in Eppelheim,
  • Konzentrationszonen für die Windkraft; hier vertreten wir aktiv eine klare Meinung,
  • Heidelberger Konversionsflächen - wie im Pfaffengrund,
  • die professionelle Pflege unserer stadtnahen Biotope,
  • die Verstärkung der NABU-Kindergruppen und die kontinuierliche Umweltberatung,
  • die Umsetzung unseres NABU-KTS-Projekts „Eulen nach Heidelberg tragen“.

Um unsere Ziele effektiver umsetzen zu können, pflegen wir enge Kooperationen und regelmäßigen Austausch mit gleichgesinnten Heidelberger Initiativen und Verbänden:

 

 Wir sind lebendiger Teil der Heidelberger Stadtgeschichte!

Exkursion ins Naturschutzgebiet Hirschackerwald am 31. Mai 2015. Foto: Maike Petersen
Lebensader Oberrhein - mit Volker Violet im Naturschutzgebiet Hirschackerwald am 31. Mai 2015

Verschaffen Sie sich auf diesen Seiten einen Überblick:

Wofür möchten Sie sich engagieren?

Möglichkeiten zum Aktiv werden haben wir viele!

Unseren aktuellen Bedarf finden Sie hier. Wenn Sie Zeit und Lust hätten, melden Sie sich bitte in unserem NABU-Naturschutzzentrum.

 

Bei Fragen helfe ich gerne weiter, mailen Sie mir.
Maike Petersen (Homepage, Verbandsentwicklung)

Maike Petersen NABU

Pinnwand

Die Hubertus Apotheke in Neuenheim unterstützt lokalen Umweltschutz

Spendenübergabe mit Sebastian Olschewski
Antje Rieseberg und Sebastian Olschewski (NABU) bei der Spendenübergabe. Foto: Stefan Rieseberg
Schaufenster Hubertus-Apotheke
Das liebevoll gestaltete Schaufenster

Keine Plastiktüten nötig! Antje und Stefan Rieseberg von der Hubertus Apotheke in Heidelberg-Neuenheim hatten eine tolle Idee und verbanden zwei konkrete Aktionen für den Umweltschutz elegant miteinander. Sie wollten nicht nur unnötigen Verbrauch von Plastiktüten in ihrer Apotheke reduzieren, sondern auch Spenden einnehmen für das NABU-Mauerseglerprojekt in Heidelberg. Verzichtete also der Kunde bei seinem Einkauf auf die Plastiktüte, spendete die Hubertus-Apotheke 5 Cent für die Mauersegler.

90 Euro kamen als Spende zusammen – und etwa 900 Plastiktüten konnten bei der Laufzeit der Aktion von zwei Monaten eingespart werden! Ein tolles Ergebnis!

Mit der Spende werden fünf Nisthilfen für Mauersegler finanziert. Der NABU Heidelberg bedankt sich im Namen der Mauersegler und hofft, dass das Projekt Nachahmer findet!

Sommerfest am Schloss - Molche in Motion

Während der NABU am Sonntag, den 4. September auf dem Gartenfest des Schloss Heidelbergs die Fragen der Besucher zu Bergmolchen und Feuersalamandern beantwortete, schlichen fast unbemerkt zahlreiche junge Bergmolche aus den Wasserbecken beim „Vater Rhein“ heraus.

 

Angeregt durch die nach längerer Trockenheit aufgetretene feucht-warme Witterung, strebten sie Richtung Wald und Mauern. Auf dem Weg drohte den Bergmolchen aber eine ernst zu nehmende Gefahr: durch die zahlreichen Gartenfest-Besucher zu Tode getreten zu werden.

Dank einer Sondergenehmigung, konnten Besucher beim Stand des NABU Heidelbergs einzelne unter Naturschutz stehende Bergmolche und Feuersalamander sowie ihre Larven in kleinen Becken aus nächster Nähe bestaunen.

 

Das Interesse an den eher im Verborgenen lebenden Amphibien war insbesondere bei den jungen Besuchern sofort geweckt. Viele Kinder beteiligten sich unter NABU-Anleitung sogleich an einer spontanen Bergmolch-Rettung und sammelten emsig aber vorsichtig die kleinen Bergmolche ein und setzten sie wohlbehalten an den Berghängen wieder aus – mit Sicherheit ein eindruckvolles Naturerlebnis.


Fledermäuse im Heidelberger Schloss - kurzes TV-Erlebnis

 

Unter dem etwas respektlosen, aber witzigen Tiel "Skurril in Heidelberg" zeigte die Landesschau Baden-Württemberg/SWR am 26. August einen Kurzbeitrag über unsere besondere heimische Schatzkammer und ihre flattrigen Bewohner.

 

Viel Spaß: http://bit.ly/2bPbnKk

 

http://bit.ly/2bPbnKk
http://bit.ly/2bPbnKk
http://bit.ly/2bPbnKk

Heidelberg gemeinsam FairWandeln!

Fresh Catch: Angelspiel am NABU-Stand. Fotos: Sebastian Olschewski
Fresh Catch: Angelspiel am NABU-Stand. Fotos: Sebastian Olschewski

„Schlau machen – mit machen – anders machen!“ Unter diesem Motto war auch der NABU Heidelberg mit einem Stand beim diesjährigen FairWandeln- Markt 2016 in der Schwanenteichanlage in Heidelberg vertreten. In diesem Jahr rückte das Thema Flucht und ihre Ursachen in den Fokus der Aktiven. Der NABU beleuchtete zusammen mit der BUNDjugend Heidelberg das Thema Plastikkonsum und dessen Umweltauswirkungen.

Biber. Foto: Thomas Matuszek
Foto: Thomas Matuszek

Das Juni-Hochwasser im Neckar hat diesen kleinen, ca. sechs Wochen alten Biber in Ziegelhausen von seinen Eltern getrennt. Er ist inzwischen im Hochschwarzwald bei Bettina Sättele, einer Biberspezialistin aus Freiburg. Sehen Sie auch dieses Video des Bibers.

Wollen Sie sich informieren über das Aktionsbündnis Unterer Neckar, das sich auch dem Schutz der Biber widmet? Lesen Sie mehr.

Bündnis "Masterplan Neuenheimer Feld" - Vortragsfolien des NABU zum Download

Der NABU Heidelberg ist Bündnispartner.

 

Anlässlich der ersten Bündnis-Informationsveranstaltung hielt Sebastian Olschewski einen reich bebilderten Vortrag zur ökologischen Situation im Neuenheimer Feld.

 

 Sie können diesen Vortrag hier downloaden

Windkraft-Konzentrationszonen im Nachbarschaftsverband HD-MA

Der NABU fordert, ökologisch besonders hochwertige Flächen von Windkraftanlagen freizuhalten. Der Standort muss sorgfältig gewählt und die Anlagen müssen naturverträglich betrieben werden. Lesen Sie dazu die Stellungnahme des lokalen NABU, BUND und LNV.

Mehr Infos

arte drehte beim NABU Heidelberg: Sendetermin war am 18. Mai 2016 auf arte

Olschewski im Gespräch mit den Moderatoren Pierre Girard und Dörthe Eickelberg von X:enius
Sebastian Olschewski im Gespräch mit den Moderatoren Pierre Girard und Dörthe Eickelberg von X:enius

Das Wissensmagazin X:enius drehte am 7. August zusammen mit unserem Ornithologen Sebastian Olschewski die Sendung "Ausgezwitschert – Warum gibt es immer weniger Singvögel und wie können wir ihnen helfen?", die am 18. Mai 2016 ausgestrahlt wurde.

Wir vom NABU Heidelberg vermittelten Wissen zur Ökologie und Bestandsentwicklung vieler Singvögel und gaben praktische Tipps, wie man ihnen mit wenig Aufwand helfen kann. Lesen Sie den Hintergrundbericht zur Sendung und folgen Sie dort dem Link zur Sendung.  Mehr dazu...


Auszeichnung

 

Unsere Homepage wurde am 5. Januar 2015

von der NABU-Bundesgeschäftsstelle in Berlin

auf Platz 1 der Best-Practice-Beispiele gesetzt und belegt seitdem den Spitzenplatz.

 

Sehen Sie dazu auch empfohlene Webseiten und Aktionen anderer NABU-Partner, wie Neckargemünd.

 

Nachzulesen im NABU-Netz (für Mitglieder).

Diese Site wird kontinuierlich technisch und redaktionell optimiert und mit Seitenreport geprüft.

Wir haben eine technisch hervorragende und benutzerfreundliche Website.

Seitenreport - Die SEO und Website Analyse
Seitenreport - Die SEO und Website Analyse
Seitenreport - Die SEO und Website Analyse

 

 

 

 

Letzte Aktualisierung: 24.09.2016 (MP)

MauerseglerHilfe

eulen nach heidelberg

Schutz des neckars

Zum Aktionsbündnis Unterer Neckar...

Einsatz in den Biotopen

Sehen Sie unseren aktuellen Bedarf...

Vogel des jahres 2016

Aktiv im Arbeitskreis

Zu den Heidelberger Arbeitskreisen...
Mitglied werden